1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Alexandra Schoo offiziell Bundestagskandidatin

  8. >

Ochtruper Grüne auf Listenplatz 37

Alexandra Schoo offiziell Bundestagskandidatin

Ochtrup

Die Sprecherin des Ochtruper Grünen-Ortsvereins, Alexandra Schoo, ist von den Parteimitgliedern in NRW nun auch offiziell für die Bundestagswahl aufgestellt worden.

wn

Alexandra Schoo aus Ochtrup tritt für die Grünen bei der Bundestagswahl an. Foto: Screenshot Bündnis 90/Die Grünen

Die Grünen Nordrhein-Westfalen haben jetzt auf einem digitalen Parteitag ihre Liste für den Bundestag aufgestellt. Unter den 80 Bundestagskandidatinnen und -kandidaten ist auch Alexandra Schoo, Sprecherin des OV Ochtrup. Sie bewarb sich erfolgreich um Platz 37, teilen die Grünen in einem Pressebericht mit.

Schoo setzt sich schon seit Jahren aktiv gegen die Atommülltransporte durch den Kreis Steinfurt ein. Sie forderte in ihrer Rede, endlich geltendes Recht die Transporte betreffend durchzusetzen. Gleichzeitig machte sie auf die Lage von Kindern und Jugendlichen in Pandemiezeiten aufmerksam und forderte, die Rechte und Interessen unverzüglich wieder in das Zentrum des Handelns zu rücken. „Die Pandemie hat große Auswirkungen auf unsere Psyche, wir brauchen endlich mehr Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten für Kinder, Jugendliche und traumatisierte Menschen“, führt die Traumapädagogin aus.

Jan-Niclas Gesenhues aus Emsdetten steht auf Listenplatz acht und sicherte sich damit eine sehr aussichtsreiche Position für den Einzug in den Bundestag. Er und Schoo bewerben sich auch in den Direktwahlkreisen Steinfurt III und Borken I/Steinfurt I und wurden hierfür von ihren Kreisverbänden bereits mit entsprechenden Voten ausgestattet.

Für den Wahlkreis Coesfeld/Steinfurt II wird Anne-Monika Spallek aus Billerbeck antreten (Platz 21).

Startseite