1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Anwohner wollen im Landschaftsschutzgebiet Häuser errichten - Bauen ist (noch) nicht möglich

  8. >

Hinterlandbebauung

 Anwohner wollen im Landschaftsschutzgebiet Häuser errichten - Bauen ist (noch) nicht möglich

Ochtrup

Josef Bode und Bayram Berke verstehen die Welt nicht mehr. Sie planen auf ihren Grundstücken eine Hinterlandbebauung. Das Problem dabei: Sie befinden sich mitten im Landschaftsschutzgebiet. Die Behörden spielen sich den Ball hin und her. Die beiden Bauwilligen beziehen sich auch auf einen Investor, der auf dem Nachbargrundstück vor wenigen Jahren gebaut hat, und fühlen sich ungerecht behandelt. Dieser weist jegliche Kritik von sich.

Von Alex Piccin

Josef Bode (l.) und Bayram Berke wollen in ihren Gärten jeweils neue Wohneinheiten bauen. Doch solange ihre Grundstücke an der Turmstraße nicht aus dem Landschaftsschutzgebiet entlassen sind, geht das nicht. Foto: Alex Piccin

Die Grundstücke sind da, Platz wäre ausreichend vorhanden, doch bauen können sie nicht. Josef Bode und Bayram Berke möchten jeweils ein neues Wohnhaus im Garten ihrer jetzigen Behausung errichten. Das Problem: Sie befinden sich mitten im Landschaftsschutzgebiet (LSG) „Bergfreibad und Umgebung“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE