1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Bewohner bemerkt brennende Matratze

  8. >

Zimmerbrand in der Hinterstraße

Bewohner bemerkt brennende Matratze

Ochtrup

Eine brennende Matratze hat einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr am späten Montagabend ausgelöst. Sie ist mit einem Löschzug zur Hinterstraße ausgerückt.

Zu einem Zimmerbrand an der Hinterstraße ist die Freiwillige Feuerwehr Ochtrup am späten Montagabend ausgerückt. Foto: Alex Piccin

Die Freiwillige Feuerwehr ist am späten Montagabend zu einem Zimmerbrand in der Hinterstraße gerufen worden. Gegen 23.45 Uhr wurde sie alarmiert und traf mit einem Löschzug und 23 Einsatzkräften vor Ort ein. In einer Wohnung war eine Matratze in Brand geraten.

Der einzige Bewohner der betroffenen Wohnung im ersten Obergeschoss hatte das Feuer bemerkt und die brennende Matratze auf den Balkon befördert, erklärte Feuerwehrleiter Andreas Leusing: „Dabei hat er massiv Rauch eingeatmet und wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung einem Krankenhaus zugeführt.“

Ein Atemschutztrupp betrat die Wohnung, löschte die Matratze und warf sie auf die Straße. In der Wohnung setzten der Trupp einen Rauchvorhang, um ein Ausbreiten des Qualms zu verhindern. Eine Überdruckbelüftung entfernte schließlich den Rauch. Ein weiterer Bewohner des Hauses blieb unverletzt und konnte in seiner Wohnung bleiben. Um 0.30 Uhr rückte die Feuerwehr wieder ab. Die Brandursache war zunächst unklar und ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Startseite
ANZEIGE