1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Dirk Hüntemann beerbt Martin Zurkuhl

  8. >

Neuer Chef beim Spielmannszug Lamberti

Dirk Hüntemann beerbt Martin Zurkuhl

Ochtrup

Einen personellen Umbruch hat der Spielmannszug Lamberti in seinem Vorstand jetzt vollzogen. Martin Zurkuhl zog sich nach 18 Jahren als Vorsitzender des Vereins zurück. Zu seinem Nachfolger bestimmten die Spielleute Dirk Hüntemann. Auch fast alle weiteren Posten wurden neu besetzt.

Der neue Vorstand des Spielmannszugs Lamberti besteht aus (v.l.): Ingo Engbers, Tobias Struck, Christina Robben, Dirk Hüntemann, Tobias Scheipers, Felix Weßling, Hennes Hüwe und Hanna Hüntemann Foto: Jule Plenter

Beim Spielmannszug Lamberti ist jetzt eine Ära zu Ende gegangen: Nach gut 18 Jahren an der Spitze des Vereins stellte sich Martin Zurkuhl bei der Frühjahrsversammlung nicht noch einmal für das Amt des Vorsitzenden zur Verfügung, teilen die Spielleute in einem Pressebericht mit. „Nach so vielen Jahren wird es Zeit, dass andere das Ruder in die Hände nehmen“, sagte Zurkuhl im Vorfeld der Versammlung, an der er krankheitsbedingt persönlich nicht teilnehmen konnte. Als aktiver Spielmann bleibe er dem Verein aber erhalten, betonte er. 2004 hatte Martin Zurkuhl den Vorsitz von Willi Mai übernommen.

Zum neuen Vorsitzenden wählte die Versammlung einstimmig Dirk Hüntemann. In einer kurzen Ansprache hob dieser die großen Verdienste seine Vorgängers hervor: „Wir blicken auf eine tadellose Führungsarbeit und 18 tolle Jahre zurück, in denen Martin den Spielmannszug Lamberti nachhaltig geprägt hat.“ Dafür gelte es im Namen aller Vereinsmitglieder, Danke zu sagen.

Weitere Wechsel im Vorstand

Es blieb indes nicht bei einem personellen Umbruch an diesem Abend. Da die turnusmäßigen Versammlungen der vergangenen Jahre pandemiebedingt hatten ausfallen müssen, stand am Freitag der gesamte Vorstand samt Stellvertreter zur Wahl – und es wurde fleißig gewechselt. Aus der Reihe des „alten“ Vorstands stellten neben Martin Zurkuhl fünf weitere Mitglieder ihre Posten zur Verfügung: Reinhard Dinkhoff (Kassierer), Matthias Hewing (Schriftführer), August Murawski (Beisitzer), Reinhard Minning (zweiter Beisitzer) und Tobias Scheipers (Jugendsprecher).

Nach insgesamt neun Wahlgängen stellt sich der neue Vorstand des Spielmannszugs Lamberti wie folgt auf: Dirk Hüntemann (Vorsitzender), Ingo Engbers (zweiter Vorsitzender, wiedergewählt), Hennes Hüwe (Kassierer), Matthias Dinkhoff (zweiter Kassierer, wiedergewählt), Christina Robben (Schriftführerin), Felix Weßling (zweiter Schriftführer), Tobias Struck (Beisitzer), Tobias Scheipers (zweiter Beisitzer), Hanna Hüntemann (Jugendsprecherin). Die ersten Vorstände wurden für je zwei Jahre gewählt, die stellvertretenden Vorstände für je eines.

Startseite
ANZEIGE