1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Erfolgreicher Facebook-Aufruf: Donja ist wohlbehalten wieder zu Hause

  8. >

Spenden ermöglichen Operation

Erfolgreicher Facebook-Aufruf: Donja ist wohlbehalten wieder zu Hause

Ochtrup

Ende gut, alles gut: Über einen Aufruf in den sozialen Medien hat der in der vergangenen Woche in einem Graben in der Oster gefundene Hund wieder zu seinem Halter gefunden. Faccebook-Nutzer haben auch Geld gespendet und finanzieren damit eine Operation, um die großen Geschwüre am Hintern des Tieres zu entfernen.

Von Alex Piccin

Donja (r.) und ihr Spielgefährte sind wieder vereint. Ein Facebook-Aufruf verhalf der vergangene Woche in einem Graben gefundenen Hündin zur Rückkehr nach Hause. Es ist auch Geld für eine Operation gespendet worden. Foto: privat

Ein Aufruf in den sozialen Medien hat zu einem guten Ende geführt und wohl dazu beigetragen, dass Donja einige schöne Jahre verbleiben. Es handelt sich dabei um einen 14-jährigen Hund, der am vergangenen Mittwoch in einem Graben in der Oster gefunden worden war. Die Polizei suchte öffentlich nach dem Besitzer. Anwohnerin Nadine Uhlenkotte nahm das Tier bei sich auf.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE