1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Ehrenamt in den Fokus rücken

  8. >

Digitale Konferenz der evangelischen Gemeinde

Ehrenamt in den Fokus rücken

Ochtrup

Zu einer Online-Konferenz mit dem Thema Ehrenamt lädt die evangelische Kirchengemeinde ein. Alle Menschen sind angesprochen, die mit dieser Tätigkeit in Berührung (gekommen) sind oder dies vorhaben. Ziel ist es, in Diskussionen mit einer breiten Basis Wünsche und Anforderungen herauszustellen.

Alex Piccin

Die evangelische Kirchengemeinde mit Pfarrerin Imke Philipps (r.) und der angehenden Diakonin Jennifer Feldevert-Höveler organisiert einen digitalen Austausch zum Thema Ehrenamt. Foto: Alex Piccin

Der Posten des Vereinsvorsitzenden ist vakant, für die Jugendmannschaft werden Trainer gesucht oder das Hilfsteam benötigt Personal: Oft handelt es sich hierbei um ehrenamtliche Stellen, die nicht besetzt werden können. Warum das so ist, was man dagegen unternehmen und wie man die Situation verbessern kann, ist die Grundlage der von der evangelischen Kirchengemeinde organisierten Online-Konferenz „Treffpunkt Ehrenamt“ am Mittwoch (2. Juni).

Alles habe mit der Selbstreflexion angefangen, was der Begriff Dienstgemeinschaft für sie bedeute, erklärt Jennifer Feldevert-Höveler. Diese bildet die Diakonin in Ausbildung mit Pfarrerin Imke Philipps: „Das sind arbeits- und kirchenrechtliche Aspekte. Es gehören aber auch die Ehrenamtlichen dazu.“ Die beiden Frauen haben sich die Strukturen angesehen und festgestellt, dass Gesprächsbedarf bestehe. „Wir haben hier seit drei Jahren ein Dekoteam, das kürzlich angefragt hat, eine Handkasse zu bekommen, um autarker zu sein. Natürlich geht das“, führt Feldevert-Höveler als Beispiel aus. Diese gefühlte Schwelle gelte es abzubauen.

Oft gebe es Hemmungen, als Ehrenamtler an die hauptamtlich Tätigen heranzutreten. Auch hinterfragten sich heute Menschen, was sie davon hätte, ein Ehrenamt auszuüben. Diese Tätigkeit sei ein partizipativer Prozess, in dem Dinge nicht von oben, sondern in der Gemeinschaft beschlossen werden.

Reger Austausch

Die Online-Konferenz soll zum Austausch anregen. Angesprochen sind alle, die mit dem Ehrenamt in Berührung gekommen sind oder sich dies vorstellen können – Vereinsvorstand, Trainer, mehrfach Tätige oder Hauptamtliche. „Man kann viel voneinander lernen und seine Fähigkeiten einbringen. Wir möchten Impulse setzen, sich über Alteingesessenes hinwegzusetzen“, sagt die angehende Diakonin. Die Teilnehmer sind angehalten, ihre Perspektive darzulegen.

Moderiert wird die auf der Plattform „Zoom“ abgehaltene Veranstaltung von Jendrik Peters aus Schüttorf, der sich landes- und bundesweit mit dem Thema Ehrenamt engagiert. Für den „Treffpunkt Ehrenamt“ am Mittwoch (2. Juni) von 19.30 bis 21 Uhr können sich Interessierte per E-Mail an jennifer.feldevert@evangelisch-in-ochtrup.de oder telefonisch unter 01 51 / 21 31 68 61 anmelden.

Startseite