1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Eine hoffentlich nicht einmalige Erfahrung

  8. >

David Vidano bei Feierlichkeiten zur Deutschen Einheit

Eine hoffentlich nicht einmalige Erfahrung

Ochtrup

Als unglaublich hat David Vidano, alias David Greiwe, den Auftritt in Halle an der Saale bezeichnet. Immerhin war es für seine Band und ihn das erste Mal, dass ihre Darbietung bundesweit und live im Fernsehen zu sehen war. Im Rahmen der Feierlichkeiten zur Wiedervereinigung war der Ochtruper mit seinen Musikern für das Finale eingeladen worden.

-pic-

David Vidano beim Auftritt zu den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Halle an der Saale. Foto: Liam Dayz

„Es war toll, aber auch anstrengend“, berichtet Vidano. Zwei bis drei Probetage waren angesetzt, Kameraeinstellungen wurden eingeübt, der Song „Unsere Geschichten“ sowieso. „Man versucht natürlich, zu 100 Prozent seine Show zu machen“, führt Vidano weiter aus. Eine gewisse Nervosität war im Vorfeld, zwar zu spüren, als es dann losging, waren die Musiker aber fokussiert.

Von dem Auftritt nehmen Vidano und Co. viele positive Gespräche und Kontakte mit: „Wir haben viele tolle Leute kennengelernt, die alle normal geblieben sind. Unter anderem Matthias Erben, der Dirigent des Einheitsorchesters. Ein ganz feiner Mensch.“

David Vidano beim Auftritt mit dem Einheitsorchester. Foto: Liam Dayz

Nach dem bundesweiten Gig gehen die Arbeiten an der neuen Produktion weiter. Nächste Woche dürfte der neue Song fertig werden, schätzt der Ochtruper. Den Titel verrät er noch nicht. Dann stehen Videodrehs und Postproduktion an, ehe der Song in diesem Winter veröffentlicht wird. Live wird David Vidano spätestens im nächsten Jahr wieder zu sehen sein. Dann steht eine NRW-Clubtour an.

Startseite