1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Entscheidungsfindung noch nicht beendet

  8. >

Politiker beraten über Anschluss des Baubetriebshofes an die Stadtwerke

Entscheidungsfindung noch nicht beendet

Ochtrup

Über die Zukunft des Baubetriebshofes wurde am Mittwochabend im Haupt- und Finanzausschuss kontrovers diskutiert. Seit vielen Jahren wird über die Möglichkeit, den Baubetriebshof an die Stadtwerke anzugliedern, nachgedacht. Das Interesse der städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter war dementsprechend groß. Zahlreiche Stühle im Zuschauerraum der Stadthalle waren belegt. Erneut angestoßen hatten die Diskussion CDU und Freie Wähler.

-stev-

Um die Zukunft des städtischen Baubetriebshofes ging es am Mittwochabend im Haupt- und Finanzausschuss. Foto: Anne Eckrodt

„Diese Strukturveränderungen am Baubetriebshof begleiten uns schon ewig“, erklärte der CDU-Fraktionsvorsitzende Hajo Steffers. Da nun seit etwas mehr als einem Jahr mit dem Umzug zum Witthagen die räumliche Nähe zu den Stadtwerken geschaffen worden sei, gelte es zeitnah, den nächsten Schritt zu tun. „Der Baubetriebshof ist bei den Stadtwerken besser aufgehoben“, fand Hajo Steffers. Die CDU möchten ihn als sechste Sparte neben „Strom“, „Gas“, „Wasser“, „Abwasser“ und „Bergfreibad“ bei den Stadtwerken ansiedeln.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!