1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Erinnerungen eines Lausejungen

  8. >

Ochtrup einst und heute: Bültstraße in den 1940er Jahren

Erinnerungen eines Lausejungen

Ochtrup

Als Kind ist Franz Schappdick mitten in Och­trup aufgewachsen. Der heute 83-Jährige hat noch ganz genau das Straßennetz der Töpferstadt zu dieser Zeit im Kopf. So zum Beispiel auch die Bültstraße.

Anne Steven

So in etwa sah die Ecke Bültstraße/Dränke früher aus. Links ist das Alte Rathaus zu sehen. Foto: Stadtarchiv Ochtrup

Vom heutigen Dränke-Kreisverkehr wandert er in Gedanken bis zur Lambertikirche.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!