1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Friedensmarsch für die Ukraine

  8. >

Rund 2000 Schülerinnen und Schüler ziehen durch die Innenstadt

Friedensmarsch für die Ukraine

Ochtrup

Um einen Beitrag für die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zu leisten, haben sich die Schülervertretungen der weiterführenden Ochtruper Schulen dazu entschlossen, einen Friedensmarsch zu organisieren. Rund 2000 Schülerinnen und Schüler von Hauptschule, Realschule und Gymnasium sowie viele Viertklässler haben an der Kundgebung durch die Innenstadt teilgenommen.

Von Rike Herberingund

Alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen sowie viele Viertklässler haben am Freitagmorgen am Friedensmarsch durch die Innenstadt teilgenommen. Sie wollten dadurch ein Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine setzen. Foto: Rike Herbering

„Frieden, Frieden“, ruft eine Gruppe Jugendlicher lauthals über die Köpfe ihrer Altersgenossen hinweg. Ausgestattet mit bunten Schildern und Plakaten marschieren sie durch die Straßen der Töpferstadt. Abgebildet sind verschiedenste Friedenssymbole und Schriftzüge wie „No War“ und „Kein Krieg in der Welt“. Die Jugendlichen sind Teil einer kilometerlangen Menschenschlange, die sich ihren Weg durch die Straßen Ochtrups bahnt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE