1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Betreiber äußert sich zu Sicherheit der Ochtruper Verdichterstation

  8. >

Nach Nordstream-Sabotageakten

Betreiber äußert sich zu Sicherheit der Ochtruper Verdichterstation

Ochtrup

Am Rande Ochtrups steht eine sogenannte Gasverdichterstation. Dort kommt Gas an, wird unter Druck gesetzt und dann weitergeleitet. Die Anlage ist ein Knotenpunkt und dementsprechend wichtig für Deutschland und das Münsterland. Nach dem Sabotageakten auf die Nordstream-Pipelines äußert sich der Betreiber der Ochtruper Station zur Sicherheitslage.

Gasverdichteranlage Ochtrup Thyssengas Foto: Alex Piccin

Die Gaslecks in den beiden Nordstream-Pipelines wurden mutmaßlich durch Sabotageakte hervorgerufen. Zwar war zuletzt kein Gas mehr durch die Leitungen nach Deutschland geströmt. Dennoch wurde durch die Aktion ein Teil der kritischen Gas-Infrastruktur Deutschlands lahmgelegt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!