1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Im dreifachen Dienst der Gesellschaft

  8. >

Sozialkaufhaus Fundus

Im dreifachen Dienst der Gesellschaft

Ochtrup

Neben dem Verkauf von Gebrauchtwaren sieht das Sozialkaufhaus seine Aufgabe als Treffpunkt und in der Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen in einen festen Job. Die Verantwortlichen erklären, wie dieses Konzept funktioniert.

Von Alex Piccin

Ein Teil des Teams des Sozialkaufhauses Fundus mit Leiter Dirk in den Hesseln (3.v.r.), Bereichsleiterin Silvia Vossenberg (4.v.r.), „die gute Seele“ Francisca Kloster (2.v.r.), der pädagogischen Fachkraft Nina Altena (2.v.l.) sowie einigen Teilnehmenden. Foto: Alex Piccin

Das Sozialkaufhaus Fundus an der Beethovenstraße ist in mehrfacher Hinsicht eine wichtige Anlaufstelle in Ochtrup. Neben dem Verkauf von gut erhaltenen, günstigen Möbeln, Kleidungsstücken, Geschirr und vielem mehr ist es ein Ort zum Austausch für die Kunden. Und auch für die Mitarbeitenden ist die Tätigkeit dort ein Schritt zur Rückkehr in die Arbeitswelt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE