1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Irmgard Thiemann läuft nach Hause

  8. >

Ochtruperin möchte 200 Kilometer bis zum Niederrhein schaffen

Irmgard Thiemann läuft nach Hause

Ochtrup.

Wer „A“ sagt, kann auch 200 Kilometer laufen. Die Auflösung für diese merkwürdige Gleichung kennt Irmgard Thiemann ganz genau. Hinter der Variablen „A“ verbirgt sich ihr 100-Kilometer-Lauf vor bald auf den Tag genau zwei Jahren am Nord-Ostsee-Kanal entlang. Und am heutigen Samstag will sie gleich das Doppelte in Sachen Entfernung drauflegen.

Von Martin Fahlbusch

Am heutigen Samstag startet Irmgard Thiemann zu ihrem ersten 200-Kilometer-Lauf. In drei Tagen will sie die Strecke bis zum Niederrhein schaffen. Foto: Martin Fahlbusch

„Nach vielen gesundheitlichen Maläsen war für mich in einer Reha-Maßnahme die Entdeckung der fortlaufenden Bewegung die passende und hilfreiche Therapie. Man kann sagen, dass mich seit Anfang der 2000er Jahre dieser heilsame Virus nicht mehr in Ruhe gelassen hat“, berichtet Irmgard Thiemann. Erst ist sie gegangen, dann ein Stück gelaufen – und das abwechselnd. Dann kam die Phase, da ist sie weniger gegangen und immer mehr gelaufen. Sie hatte sich seinerzeit auch dem Lauftreff des FC Lau-Brechte angeschlossen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE