Instandsetzung von Rastpilzen

Jeder kommt irgendwann an die Reihe

Ochtrup

Eine Aufgabe des Baubetriebshofes in Ochtrup ist auch die Instandsetzung der zahlreichen Rastpilze in Ochtrup. Die Bauwerke entstanden zumeist in den 1980er Jahren. Jedes Jahr nehmen sich die städtischen Mitarbeiter einen Rastpilz vor.

Von Alex Piccinund

Gut 30 bis 40 Jahre haben sie auf dem Buckel. Zeit, sie auf neuestem Stand zu bringen. Die Rede ist von zehn Rastpilzen, die im Stadtgebiet von Ochtrup aufgestellt sind und Wanderern oder Radfahrern eine überdachte Pause ermöglichen. Jedes Jahr nehmen sich die Mitarbeiter des Baubetriebshofes eines dieser Rastplätze an und renovieren ihn. Die Reihenfolge geht danach, welcher Pilz eine Sanierung am nötigsten hat.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!