1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Kompetenz liegt in Fachbereichen

  8. >

Stadt benötigt für Fördermittel keinen eigenen Manager

Kompetenz liegt in Fachbereichen

Ochtrup

Soll die Stadt eine Person einstellen, die sich ausschließlich um Fördermittel kümmert? Das klingt verlockend. Die Verwaltung erklärt, warum das in Ochtrup wenig Sinn mache. Sie sei bislang anders immer gut gefahren und habe die allermeisten Anträge auch ohne einen „Förderspezialisten“ bewilligt bekommen. Bis auf einen zuletzt.

Fördermittel sind ein finanzieller Segen für Projekte. Der Aufwand, diese zu beantragen und anschließend nachzuweisen, ist nicht ohne. Die Stadtverwaltung ist aber überzeugt, ein eigener Fördermittelmanager sei nicht notwendig. Foto: PhotoDoc via www.imago-images.de/shotshop

Eine Person, die sich bei der Stadt ausschließlich darum kümmert, Fördermittel von Kreis, Land, Bund und EU nach Ochtrup zu holen: Diese Idee eines Fördermittelmanagers klingt zunächst interessant und wurde immer wieder mal in den politischen Gremien vorgetragen. Umsetzbar sei sie allerdings nur bedingt und gar nicht mal nötig, sagt daraufhin die Verwaltungsspitze auf Anfrage unserer Zeitung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!