1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Mit 214 km/h über die B 54

  8. >

Geschwindigkeitskontrollen der Kreispolizei

Mit 214 km/h über die B 54

Ochtrup/Steinfurt

Der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Steinfurt hat am Sonntag auf der B 54 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Zwei Pkw fielen den Beamten dabei besonders auf, schreiben sie in einem Pressetext. Einer von ihnen ist mit über 200 Sachen über die Bundesstraße gerast.

Die Polizei hat am Sonntag einen Pkw-Fahrer auf der B 54 angehalten, der mit 214 km/h unterwegs war. Foto: imago/Michael Weber

Für die Kontrollen nutzten die Beamten einen mit moderner Technik ausgestatteten zivilen Funkstreifenwagen. Gegen 9.15 Uhr fiel den Beamten in Höhe der Anschlussstelle Altenberge ein Pkw der Marke Opel auf, der in Fahrtrichtung Gronau unterwegs war. Die Beamten verfolgten das Fahrzeug und stellten dabei die gefahrene Geschwindigkeit fest. Bei zugelassener Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern wurde der Opel mit 180 km/h über eine Strecke von nahezu zwei Kilometern gemessen. Nach Abzug der gesetzlich festgelegten Toleranzen warfen die Beamten dem Fahrer des Opels eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 71 km/h vor.

Etwa drei Stunden später erregte ein Audi das Interesse der Beamten. Dieser fuhr von Ochtrup in Richtung Münster mit abgelesenen 214 Stundenkilometern. Auch hier war eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h zugelassen. Nach Abzug der Toleranzwerte blieb eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 102 km/h übrig.

Beide Pkw-Fahrer müssen bei dem anstehenden Bußgeldverfahren mit einem Bußgeld in Höhe von 1400 Euro rechnen. Dazu kommen ein dreimonatiges Fahrverbot und drei Punkte in Flensburg.

Startseite
ANZEIGE