1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Motiv-Debatte nach Mitternacht

  8. >

Durch-Sicht 2022-Kalender von Barbara Feiden und Chris Tettke

Motiv-Debatte nach Mitternacht

Ochtrup

„Durch-Sicht 2022“ betiteln die Malerin Barbara Feiden und der Fotograf Chris Tettke ihr neuestes Kalenderprojekt. Im Gespräch mit unserer Zeitung geben sie einen Einblick in den Schaffensprozess für die zwölf Blätter, der oftmals bis in die tiefe Nacht hinein dauert.

Von Martin Fahlbusch

Sie stellen die 17. Auflage des Kalenderprojekts vor (v.l.) Chris Tettke, Steffi Herrmann und Barbara Feiden. Foto: Martin Fahlbusch

Sie sind beide Nachteulen, soviel wird deutlich, wenn Barbara Feiden, die jetzt schon länger in Emsdetten lebt und als Malerin arbeitet, und der Ochttruper Chris Tettke von ihrem neuen gemeinsamen Kalenderprojekt „Durch-Sicht 2022“ berichten. „Wenn wir richtig durchzählen, ist es die 17. Auflage und es war nie langweilig“, weiß Barbara Feiden. „15 Mal gab es eine ähnliche Vorgehensweise, dann setzte unser Duo zwei Jahre aus, realisierte kleinere Projekte und seit dem letzten Pandemiejahr sind wir wieder mit neuem Elan und einer alternativen Kooperationsweise neu gestartet“, erläutert Chris Tettke im Pressegespräch in der Galerie Kunst(t)räume.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!