1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Nela Heckman ist Schulsiegerin

  8. >

Vorlesewettbewerb des Gymnasiums

Nela Heckman ist Schulsiegerin

Ochtrup

Nela Heckmann hat den Vorlesewettbewerb des Gymnasiums gewonnen. Die Schülerin aus der Klasse 6 a wird ihre Schule im kommenden Jahr auf Kreisebene vertreten.

Nela Heckmann hat den Vorlesewettbewerb des Gymnasiums gewonnen. Foto: Andreas Pohlmann

Das war ein knappes Rennen beim Vorlesewettbewerb des Gymnasiums. Wie in jedem Jahr führte das Gymnasium jüngst den Vorlesewettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten durch. Die Jury, bestehend aus Olaf Lewejohann von der Bücherei St. Lamberti, Schulleiter Olaf Reitenbach, Deutschlehrerin Larissa Riedel und Vorjahressiegerin Mara Brünenborg kürte nach reiflicher Überlegung Nela Heckman aus der 6 a zur Schulsiegerin.

In der ersten Vorleserunde, in der die Klassensieger aus vorbereiteten Texten vortragen durften, lag das in diesem Jahr besonders starke Teilnehmerfeld noch gleichauf. „Alle Lesenden machten es hier durch eine gute Textstellenauswahl, sinnstiftende Betonung und interpretierendes Präsentieren der Jury schwer“, heißt es in einem Pressebericht der Schule. Da kam die zweite Vorleserunde gerade recht: Die Teilnehmenden lasen aus dem von der Deutsch-Fachschaft ausgewählten Roman „Die Fieslinge feiern Weihnachten“ vor. Dabei habe Nela Heckman die Jury und das Publikum gleichermaßen überzeugen können, sodass sie schlussendlich die Nase vorn hatte. Apropos: Um in Zeiten einer Pandemie allen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 6 das Zuhören und das Mitfiebern zu ermöglichen, wurde das Wettlesen live in die Klassenräume der sechsten Klassen gestreamt. Jetzt drückt die Schulgemeinschaft Nela die Daumen für einen Sieg beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs, bei dem sie das Gymnasium im nächsten Jahr vertreten wird.

Startseite
ANZEIGE