1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Pflaster- und Leitungsprobleme

  8. >

Glasfaserausbau

Pflaster- und Leitungsprobleme

Ochtrup

Für die Ochtruper Bürger scheint das Thema Deutsche Glasfaser eine nie endende Geschichte zu sein. Auch in der jüngsten Ratssitzung wurde dies thematisiert.

Alex Piccin

Um den Glasfaserausbau ging es unter anderem in der jüngsten Ratssitzung. Foto: Klaus Meyer

Das Thema Deutsche Glasfaser lässt die Ochtruper nicht los. In der jüngsten Ratssitzung sind aus den Reihen der SPD Fragen an die Verwaltung weitergegeben worden, welche die Bürger an die Sozialdemokraten herantrugen.

Konkret fragte Jürgen Ultee, was mit den Pflasterarbeiten geschehe. Er habe Rückmeldungen bekommen, dass nach dem Öffnen der Gehwege oder Straßen und dem Verlegen der Leitungen die Rückbaumaßnahmen nicht ordnungsgemäß erledigt worden seien. Es gebe diverse Bereiche, wo nachgebessert werden müsse: „Viele haben diese Problematik.“

Bauamtsleiterin Karin Korten versicherte, dass alle Gebiete nach und nach mit dem zuständigen Tiefbauunternehmen abgegangen und erst nach zufriedenstellender Umsetzung des Rückbaus abgenommen würden: „Sollte es Stellen geben, an denen noch Probleme auftreten, können sich Betroffene beim Bauamt melden.“

Sarah Lahrkamp merkte an, dass sie von mehreren Bürgern auf Störungen im Netz der Deutschen Glasfaser aufmerksam gemacht worden sei. Zudem haben sich im Zuge der Berichterstattung weitere Leser dieser Zeitung an die Redaktion gewandt. Diese nimmt die zahlreichen Rückmeldungen zum Anlass, von Problemen mit der Deutschen Glasfaser betroffene Personen zu bitten, sich per E-Mail an redaktion.och@wn.de mit ihr in Verbindung zu setzen.

Startseite