1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Ralph Scheitz übernimmt

  8. >

Jugendfeuerwehr Ochtrup

Ralph Scheitz übernimmt

Ochtrup

An der Spitze der Jugendfeuerwehr gab es einen Personalwechsel: Ralph Scheitz übernimmt das Amt des Stadtjugendfeuerwartes von André Thiele. Für die ausgefallene Versammlung fanden die jungen Wehrleute eine Online-Alternative.

wn

Wechsel an der Spitze: Andre Thiele (Mitte) scheidet als Jugendfeuerwehrwart aus. Seinen Posten übernimmt Ralph Scheitz (r.). Dessen Stellvertreter sind Sabrina Thiele und Tobias Schwennen. Foto: Theresa Tombült

Alles neu macht der Mai – so auch an der Spitze der Jugendfeuerwehr: Ralph Scheitz übernimmt das Amt des Stadtjugendfeuerwartes von André Thiele.

Eigentlich hätte der Wechsel Ende März auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr erfolgen sollen, heißt es in einer Pressemitteilung. Diese musste aber wegen der Coronakrise abgesagt werden. In der letzten Aprilwoche setzte der Leiter der Wehr, Andreas Leusing, nun Ralph Scheitz schriftlich in seine neue Funktion ein. Dieser war bereits im siebenköpfigen Betreuerteam der Jugendfeuerwehr aktiv und übernimmt ab sofort die Leitung der 31 Mann beziehungsweise Frau starken Nachwuchswehr. Weiterhin stehen Sabrina Thiele sowie Tobias Schwennen dem neuen Jugendfeuerwehrwart als Stellvertreter zur Seite.

André Thiele hatte Ende 2014 die Leitung der Jugendfeuerwehr kommissarisch übernommen und wurde im März des darauffolgenden Jahres offiziell ernannt. „Es war eine spannende, aufregende, aber auch anstrengende Zeit“, erinnert sich der scheidende Jugendwart zurück. Es sei großartig, zu sehen, wie die Jugendlichen „mit Feuereifer bei der Sache sind und sich für ihre Truppe stark machen“. Aber auch an die Ausflüge, Ferienfreizeiten und das 50-jährige Bestehen im Jahr 2015 erinnere er sich gerne zurück.

Aber nicht nur an der Spitze der Jugendfeuerwehr gab es einen Personalwechsel. So verabschiedete sich Robert Meier berufsbedingt aus dem Betreuerteam. Für ihn werden Theresa Tombült sowie Peter Heindirk bei der Jugendarbeit mithelfen.

Da auch die Versammlung der Jugendfeuerwehr abgesagt werden musste, kamen die Jugendlichen unlängst zu einem Online-Meeting zusammen. Hier wurden die wichtigsten Formalitäten besprochen. So wurden Leon Deitmaring, Ole Herbering, Luca Nacke, Linn Reinker und Merle Tombült in die aktive Wehr verabschiedet. Neuaufgenommen in die Jugendfeuerwehr wurden: Xenia Beck, Lotta Büning, Vinzent Ermke, Maurice Hagemann, Lina Laschke, Erik Möllers, Max Reinker sowie Linus Schoo. Ebenfalls wurde der Jugendvorstand online neu gewählt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen: Jugendsprecher ist Glenn Hoelzke, stellvertretender Jugendsprecher ist Philipp Dinkhoff, Schriftführerin ist Maren Reinker, Kassierer ist Jonah Welp und Besitzerin Lina Laschke.

Da aktuell noch nicht absehbar ist, wann der normale Übungsdienst wieder aufgenommen werden kann, beschlossen die Jugendlichen zusammen mit ihren Betreuern, weiter auf dieses Onlineformat zu setzen. „So bleiben wir in Kontakt und auch im Thema“, war der einhellige Tenor. „Das spiegelt die große Motivation der Jugendlichen für den Feuerwehrdienst, aber auch den Zusammenhalt der Gruppe wieder“, heißt es in der Pressemitteilung abschließend.

Weitere Informationen zur Jugendfeuerwehr gibt es online. Eine direkte Kontaktaufnahme ist per E-Mail-Adresse an jugendfeuerwehr@feuerwehr-ochtrup.de möglich.

Startseite