1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. „The Rusty Diamonds“ in Ochtrup

  8. >

Bermuda-Dreieck mit „The Rusty Diamonds“

Rock‘n‘Roll am Kirchplatz

Ochtrup

Zurück in die 50er und 60er Jahre heißt es am Samstag neben der Lambertikirche. Dort laden die Veranstalter zur nächsten Auflage des Bermuda-Dreiecks ein. Für die musikalische Unterhaltung sorgen „The Rusty Diamonds“.

-pic-

„The Rusty Diamonds“ aus Gelsenkirchen treten am Samstag beim Bermuda-Dreieck auf. Foto: The Rusty Diamonds

Es ist wieder Zeit für Livemusik unter freiem Himmel. Für die nächste Auflage des Bermuda-Dreiecks am Samstag (16. Juli) ist alles vorbereitet. „Hoffen wir jetzt, dass das Wetter mitspielt und die Gäste Durst mitbringen“, sagt Mitveranstalter Andy Roche vom Paddy‘s Irish Pub. Ab 17 Uhr sind Gäste willkommen, gegen 20 Uhr starten „The Rusty Diamonds“ mit ihrem Auftritt.

Die Kombo aus Gelsenkirchen verspricht, den Geist der 50er und 60er Jahre und die damit verbundene Musik und Lebensfreude wieder aufleben zu lassen. Dazu zählt auch eine unterhaltsame wie energiegeladene Bühnenshow, versprechen die fünf Musiker. Rock‘n‘Roll pur also.

Bis etwa Mitternacht spielen Leadsänger und Rhythmusgitarrist Danny Underwood, Pianist Milow Cooper, Louie „The Lip“ am Bass, Phil „The Senator“ B. am Schlagzeug und Florian Kaiser an der Leadgitarre außerdem Rockabilly, Country, Twist und Surf. Außerdem präsentieren die „Rusty Diamonds“ auch aktuelle Songs, interpretieren sie aber im Stil der Fünfziger.

Sitzmöglichkeiten gibt es an den Lokalen Paddy‘s und Kock‘s Wirtshaus. Dazwischen stehen ein Verkaufswagen, ein Imbisswagen, Stehtische und auch die Bühne. Der Eintritt ist frei.

Startseite
ANZEIGE