1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Schlussakkord der Kulturtage

  8. >

Chansonabend mit Hilde Feld

Schlussakkord der Kulturtage

Ochtrup

Berührend, herrlich amüsant und kurzweilig, sprachlich absolut literarisch und bemerkenswert – so präsentierte sich Hilde Feld dem Publikum auf der Kleinkunstbühne in der Villa Winkel in Ochtrup. Das ließ sie nicht ohne Zugabe gehen.

Von Elvira Meisel-Kemper

Hilde Feld hat in der sehr gut gefüllten Schatztruhe deutscher Literatur und Dichtkunst vieles entdeckt, das sie dem Publikum in ihrem neuen Programm „Das Warten hat (k)ein Ende“ präsentierte. Bei einem Lied vergoss sie sogar Tränen. Foto: Elvira Meisel-Kemper

Hilde Feld ist in Ochtrup keine Unbekannte mehr, hat sie doch auch in früheren Jahren schon mal die Kleinkunstbühne in der Villa Winkel in Ochtrup im Rahmen der Ochtruper Kulturtage bespielt. Auch jetzt hatte Dr. Guido Dahl vom Verein Kulturforum sie für den Auftritt mit ihrem neuen Programm „Das Warten hat (k)ein Ende“ gewonnen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!