1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Stadt sammelt Ideen zur Entwicklung der Innenstadt

  8. >

Online-Befragung für Bürgerinnen und Bürger

Stadt sammelt Ideen zur Entwicklung der Innenstadt

Ochtrup

Um die Weiterentwicklung der Innenstadt voranzutreiben, werden aktuell auch die Bürgerinnen und Bürger befragt. Sie können einen Online-Fragebogen ausfüllen, der von einem Fachbüro ausgewertet wird. Die Ergebnisse fließen in das Projekt des Zentrummanagements ein.

Um die künftige Entwicklung der Ochtruper Innenstadt geht es in einer Online-Befragung, die noch bis zum nächsten Sonntag (4. September) läuft. Foto: Stadt Ochtrup

Die Stadt Ochtrup lädt gemeinsam mit dem Büro Stadt+Handel alle Bürgerinnen und Bürger sowie Besucherinnen und Besucher der Ochtruper Innenstadt ein, ihre persönlichen Erfahrungen und ihre Wahrnehmungen zum Marketing und Image der Innenstadt zu teilen und dadurch aktiv an ihrer Entwicklung mitzuwirken.

„Die Entwicklung der Innenstadt liegt mir besonders am Herzen, und ich möchte alle Bürgerinnen und Bürger Ochtrups aufrufen, sich an der Befragung zu beteiligen. Ergebnisse der Befragung werden uns maßgeblich dabei helfen, die Weiterentwicklung unserer Innenstadt voranzutreiben“, erläutert Bürgermeisterin Christa Lenderich die Bedeutung der Online-Befragung in einer Pressemitteilung.

Teilnahme bis Sonntag möglich

Die Befragung endet am Sonntag (4. September) und dauert etwa fünf bis zehn Minuten. Es werden Aspekte zu den Alleinstellungsmerkmalen, Veranstaltungen und Informationsquellen der Innenstadt erfasst. Der Datenschutz und die Anonymität werden bei allen Erhebungen und Befragungen berücksichtigt, teilt die Stadt mit. Es werden keine betriebs- oder personenbezogenen Angaben veröffentlicht.

Das Büro Stadt+Handel wurde von der Stadt Ochtrup mit dem Anstoß eines Zentrenmanagements für die Ochtruper Innenstadt beauftragt. Die Ergebnisse fließen in die Analyse des Projektes ein. Darauf aufbauend wird ein Arbeitsprogramm für das künftige Zentrenmanagement erarbeitet, das die Positionierung und Profilierung der Ochtruper Altstadt und damit die weitere Entwicklung der Innenstadt fördert.

Ansprechpartner des Projektteams sind Robert Tausewald von der Wirtschaftsförderung der Stadt Ochtrup (robert.tausewald@ochtrup.de, Telefon 0 25 53/7 31 11) und Friederike Blum von Stadt+Handel (E-Mail: ochtrup@stadt+handel.de, Telefon 01 71/9 93 20 13).

Startseite
ANZEIGE