1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Stadtgebiet kurzzeitig unter Wasser

  8. >

K+K-Markt muss kurzfristig schießen

Stadtgebiet kurzzeitig unter Wasser

Ochtrup

Die starken Regengüsse am Samstagnachmittag haben die Feuerwehr sechs Mal auf den Plan gerufen. Sie sorgten unter anderem dafür, dass die Wassermassen auf den Straßen abfließen konnten. Der K+K-Markt an der Bahnhofstraße musste wegen Überschwemmung geschlossen werden.

-pic-

Der K+K-Markt an der Bahnhofstraße wurde durch die Regengüsse am Samstagnachmittag überschwemmt. Foto: Alex Piccin

Von starken Regenfällen sind die Ochtruperinnen und Ochtruper am Samstagnachmittag überrascht worden – unter anderem im K+K-Markt an der Bahnhofstraße. Videos in Sozialen Netzwerken zeigen, wie das Wasser in den Laden gelaufen ist und einige Bereiche überschwemmt hat. Der Markt musste kurzfristig schließen. Welche Schäden entstanden sind, war bis gestern noch nicht bekannt.

Auch andere Stellen in Ochtrup standen unter Wasser, etwa der Kreuzungsbereich Gausebrink/Kardinal-von-Galen-Straße oder Teile der Brookstraße. Die ausgerückte Feuerwehr befreite die Gullys und Straßenabflüsse vom Laub, dann floss das Wasser ab. Die Kameraden haben am Samstag insgesamt sechs unwetterbedingte Einsätze abgearbeitet, informierten sie auf Anfrage dieser Zeitung.

Startseite
ANZEIGE