1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Stille Nacht rührt zu Tränen

  8. >

Gemeinsames Singen an der Krippe im Seniorenheim

Stille Nacht rührt zu Tränen

Ochtrup

Meine schönste Weihnachtserinnerung: Zu diesem Thema startet heute die WN-Adventsserie. Protagonisten sind Ochtruperinnen und Ochtruper, die eindrucksvolle, tolle, lustige oder einmalige Erinnerungen an Weihnachten haben. Andrea Stübbe-Hüsing etwa fällt sogleich das gemeinsame Singen im Seniorenheim ein.

Die Krippenfiguren, die im Foyer des Carl-Sonnenschein-Hauses aufgebaut werden, standen früher in der Lambertikirche. Foto: Andrea Stübbe-Hüsing

Es war der Moment, in dem für sie das Fest der Feste begann: Gefragt nach der schönsten Weihnachtserinnerung, schießt Andrea Stübbe-Hüsing das gemeinsame Singen an Heiligabend rund um die Krippe im Carl-Sonnenschein-Haus in den Kopf. „Das war immer mit Gänsehaut verbunden“, erzählt die Sozialpädagogin und seelsorgliche Begleiterin, die seit 1999 in dem Seniorenheim arbeitet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!