1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Verfahren gegen Ochtruper eingestellt

  8. >

Anklage beim Landgericht Münster

Verfahren gegen Ochtruper eingestellt

Ochtrup/Münster

Beim Prozessbeginn in der vorigen Woche verlief die Beweisaufnahme relativ undurchsichtig. Einem Ochtruper und einem Münsteraner wurden mehrere Taten zur Last gelegt, die am ersten Verhandlungstag nicht aufgeklärt werden konnten. Jetzt wurde das Verfahren gegen die beiden eingestellt.

-mfa-

Das Verfahren beim Landgericht gegen einen Ochtruper und einen Münsteraner ist eingestellt worden. Foto: Wilfried Gerharz

Ein Prozess, der vorige Woche vor der 22. Großen Strafkammer am Landgericht Münster eröffnet worden war, wurde am Freitag (26.11.) nach wenigen Minuten eingestellt. Zwei Männer aus Münster und Ochtrup war zur Last gelegt worden, einen 58-jährigen Münsteraner körperlich misshandelt zu haben, um einen möglicherweise aus Drogengeschäften stammenden Geldbetrag zu erpressen. Die beiden Drogenabhängigen saßen zwischenzeitlich im sogenannten Maßregelvollzug, weil sie schon in einem anderen Verfahren vor der 9. Großen Strafkammer nach ähnlichen Vorwürfen für eine andere gemeinschaftliche Tat zu jeweils vier Jahren und der Auflage einer Drogenentzugstherapie verurteilt worden waren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE