1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Viele Autofahrer sind zu schnell unterwegs

  8. >

Geschwindigkeitsmessungen

Viele Autofahrer sind zu schnell unterwegs

Ochtrup

An den ersten verkehrsberuhigten Bereich in Ochtrup kann Manfred Wiggenhorn sich noch gut erinnern. Mitte der 80er-Jahre sei der am Elchdamm eingerichtet worden, erzählt der Ordnungsamtsmitarbeiter. Heute, über 35 Jahre später, scheint sich das Prinzip allerdings in vielen Köpfen immer noch nicht richtig festgesetzt zu haben.

Von Anne Steven

Der Dachsweg ist verkehrsberuhigt ausgebaut. Dort gilt Schrittgeschwindigkeit. Viele Autofahrer halten sich aber nicht daran. Die Stadt nimmt deshalb dort Geschwindigkeitsmessungen vor. Foto: Anne Steven

Ein Beispiel ist ganz in der Nähe des Elchdamms, am Dachsweg, zu finden. Die Straße ist verkehrsberuhigt ausgebaut. Es gilt somit Schrittgeschwindigkeit. Das Parken ist nur auf gekennzeichneten Flächen erlaubt. Ganz wichtig: Alle Verkehrsteilnehmer sind gleichberechtigt. Doch vor allem mit der Geschwindigkeitsbegrenzung nehmen es viele Autofahrer dort nicht so ernst, haben die Anwohner festgestellt. Einer von ihnen hat deshalb Bürgermeisterin Christa Lenderich in ihrer offenen Sprechstunde darauf aufmerksam gemacht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!