1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. „Was zieh ich an, was zieh ich an?“

  8. >

Fußgänger sind in der Dunkelheit nur schwer auszumachen

„Was zieh ich an, was zieh ich an?“

Ochtrup.

Was zieh ich an, was zieh ich an, damit man mich auch gut sehen kann? Gelb leuchtet hell, Rot sieht man schnell, Grau oder Braun, das sieht man kaum“, wusste schon Rolf Zuckowski in seinem bekannten Kinderlied. Doch so manchem Erwachsenen fällt es mitunter schwer, sich im Winter, wenn es früh dunkel wird, so zu kleiden, dass er im Straßenverkehr sichtbar bleibt.

Anne Steven

Mit einer Warnweste sind Fußgänger in der Dunkelheit deutlich besser sichtbar. Foto: Anne Steven

Aktuell erfährt Spazieren gehen oder Sporttreiben im Außenbereich eine wahre Renaissance. Kein Wunder, sind Alternativen bekanntlich Mangelware. Doch vor allem abends und am frühen Morgen bringen diese Spaziergänger und Sportler so manchen Autofahrer und auch sich selbst in heikle Situationen, wenn sie durch dunkle Kleidung und ohne Licht fast wie von Zauberhand auf der Straße auftauchen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE