1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Werkstattzelt gerät in Brand

  8. >

Brand Am Langenhorster Bahnhof

Werkstattzelt gerät in Brand

Ochtrup

Am Langenhorster Bahnhof hat es am Dienstagmorgen gebrannt. Die Feuerwehr befand sich zeitweise Vollalarm, da zunächst ein Gebäudebrand vermutet wurde. Personen wurden nicht verletzt, der Schaden liegt im fünfstelligen Euro-Bereich.

Von Alex Piccin

Im Industriegebiet Am Langenhorster Bahnhof ist am Dienstagmorgen ein Bereich eines Lagerzelts in Brand geraten. Foto: Alex Piccin

Zu einem Lagerbrand im Industriegebiet Am Langenhorster Bahnhof ist die Freiwillige Feuerwehr am Dienstagmorgen ausgerückt. Gegen 5.40 Uhr waren die Einsatzkräfte alarmiert worden.

„Zunächst war ein Gebäudebrand gemeldet. Daher habe ich auf dem Weg zur Einsatzstelle Vollalarm ausgelöst“, sagte Wehrleiter Andreas Leusing. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Feuer an einer Regalreihe in einem Zelt ausgebrochen war, in dem Feuerholz, Reifen, Fässer, Metallkisten und diverse Werkstattutensilien lagerten. So kamen die Wehrleute von „Ochtrup Stadt“ nicht zum Einsatz. Insgesamt waren 71 Kräfte vor Ort.

Foto: Alex Piccin

Hoher Sachschaden

Die Brandursache war am Morgen noch unklar. Das Feuer hat das Zelt sowie einen Stapler stark beschädigt. Durch die Wärmestrahlung hatten zum Teil auch Holzplatten und Küchenbretter in einem angrenzenden Container geschmort. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe, ersten Schätzungen zufolge aber wohl mindestens 30.000 bis 40.000 Euro.

Startseite
ANZEIGE