1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ochtrup
  6. >
  7. Zum zweiten Mal ohne Führerschein erwischt

  8. >

23-Jähriger muss Geldstrafe zahlen

Zum zweiten Mal ohne Führerschein erwischt

Ochtrup

Ein 23-Jähriger muss 900 Euro zahlen, weil er ohne gültige Fahrerlaubnis in Ochtrup unterwegs war – schon wieder. Eigentlich hat er Mal die Führerscheinprüfung erfolgreich absolviert. Doch wegen einer bestimmten Regel ist sein Führerschein nicht gültig.

Von Joel Hunold

Das Amtsgericht in Steinfurt ist auch für Vorfälle in Ochtrup zuständig. Foto: Archiv

Eigentlich besitzt der 23-Jährige einen Führerschein. Er weiß, wie man Auto fährt, sich an die Verkehrsregeln hält. Dennoch musste er am Dienstag wegen Fahren ohne gültiger Fahrerlaubnis vor dem Amtsgericht Steinfurt erscheinen und wurde zu einer Geldstrafe von 900 Euro – 30 Tagessätze zu je 30 Euro – und einem dreimonatigen Fahrverbot verurteilt. Der Steinfurter war im März ohne gültige Fahrerlaubnis in Och­trup und beim Fahren eines Autos über die B 54 erwischt worden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE