1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Saerbeck
  6. >
  7. 50 Jahre viel Gutes getan im Dorf

  8. >

Saerbecker Pfadfinder feiern Jubiläum

50 Jahre viel Gutes getan im Dorf

Saerbeck

Pfadfinder und Pfadfinderinnen aller Generationen waren am Samstagabend ins Bürgerhaus gekommen, um das 50-jährige Bestehen der Pfadfinder im Dorf zu feiern und sich mit vielen persönlichen Erlebnissen an die eigene Pfadfinderzeit zu erinnern.

Von Marlies Grüter

Pfadfinder und Pfadfinderinnen aller Generationen Foto: Marlies Grüter

„Die Pfadis sind so alt wie mein Bart.“ Georg Welp, Pfadfinder der ersten Stunde, lacht und schaut auf die Bilder aus den Anfängen des Saerbecker Pfadfinderstammes. 1972 hatte ihn Ernst Tegethoff, Volksschullehrer und Fußballtrainer im Dorf, mit dem Pfadfinder-Virus infiziert. „Damals war ich noch bei einem Bankinstitut beschäftigt, da waren Bärte verpönt“, erzählt Welp und die große Gruppe der Pfadfinder und Pfadfinderinnen aller Generationen hört ihm interessiert zu.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!