1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Saerbeck
  6. >
  7. Betrunkener in Schlangenlinien von Saerbeck nach Münster unterwegs

  8. >

Promillefahrt

Betrunkener in Schlangenlinien von Saerbeck nach Münster unterwegs

Saerbeck

Weil er in Schlangenlinie fuhr und dabei immer wieder auf die Gegenfahrbahn geriet, stoppte die Polizei am Montagabend einen Autofahrer. Er hatte 1,12 Promille im Blut. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Katja Niemeyer

Die Polizei stoppte am Montagabend einen Mann, der betrunken von Saerbeck nach Münster unterwegs war.

Mit 1,12 Promille im Blut fuhr am Montagabend ein 63-jähriger Mann teils in Schlangenlinien mit seinem Auto von Saerbeck nach Münster. Kurz vor seinem Ziel wurde er von der Polizei gestoppt. Sie nahm ihm den Führerschein ab. Den Mann erwartet ein Strafverfahren.

Wie die Beamten jetzt berichten, hatte eine Zeugin beobachtet, wie der 63-Jährige seinen Pkw auf der Fahrt in die Domstadt immer wieder hin und her lenkte und wie er dabei mehrmals in den Gegenverkehr geraten war. Die Frau habe sofort reagiert und die Polizei informiert, heißt es im Polizeibericht. Die gefährliche Alkoholfahrt begann gegen 18.45 Uhr. Rund eine halbe Stunde später zog die Polizei den Mann aus dem Verkehr und ordnete eine Blutprobe an.

Startseite
ANZEIGE