1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Saerbeck
  6. >
  7. Ein EDV-Unternehmer will den Bioanbau revolutionieren

  8. >

Biohof Elfrich

Ein EDV-Unternehmer will den Bioanbau revolutionieren

Saerbeck

Ein Ökofreak? Nein, das ist er nicht. Und das will er auch gar nicht sein. Trotzdem ist Josef Elfrich dabei, den Bioanbau von Gemüse zu – großes Wort – revolutionieren. Womit? Mit komplett digitalen Konzepten.

Annegret Schwegmann

Josef Elfrich reguliert die Bewässerung digital. Und nicht nur sie. In Saerbeck hat der EDV-Unternehmer einen Musterhof angelegt, der mit neuen digitalen Konzepten überzeugen soll. Foto: Gunnar A. Pier

Vor ein paar Wochen hat Ursula Heinen-Esser den Biohof in Saerbeck besucht. Die NRW-Landwirtschaftsministerin war – und das hat niemanden gewundert – sehr be­eindruckt. Bis ins Detail hinein ließ sie sich über digitale Anbauplanung und Bewässerungssteuerung informieren und studierte die Maschinen, die – der GPS-Steuerung sei Dank – in schnurgeraden Bahnen die Jungpflanzen in die ­Erde setzen. Auch die schlanken Lieferwege überzeugten sie. Niemand braucht Gemüse aus „Sonstwoher“, wenn regionale Unternehmen in der Lage sind, exakt die Mengen erntefrisch zu liefern, die nicht einmal 24 Stunden vorher beim Erzeuger bestellt worden sind. Alle Achtung!

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE