1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-steinfurt
  6. >
  7. Seit Juli nimmt die Kreispolizei Steinfurt teil

  8. >

Präventionsprogramm „Kurve kriegen“

Seit Juli nimmt die Kreispolizei Steinfurt teil

Kreis Steinfurt

Der Kreis Steinfurt ist nicht die Dortmunder Nordstadt, klar. Und doch gibt es auch hier junge Menschen, oft noch Kinder, die an der Schwelle zum Intensivstraftäter stehen. Die im Begriff sind, in eine klassische kriminelle „Karriere“ abzurutschen. Genau das zu vermeiden, dabei soll ihnen das Landes-Präventionsprogramm „Kurve kriegen“ helfen. Seit dem 1. Juli macht auch die Kreispolizei Steinfurt dabei mit.

Von Michael Hagel

In einem Imagevideo zeigt das NRW-Innenministerium, warum die Behörde sowie die Kreispolizei und die Jugendhilfeträger große Hoffnungen in das – zumindest für den Kreis Steinfurt – neue Projekt „Kurve kriegen“ setzen. Es verhindert ganz offenbar eine relevante Anzahl an Straftaten.
Foto: Screenshot Hagel

Und weil NRW-Innenminister Herbert Reul sowieso gerade im Kreis Steinfurt unterwegs war – siehe Foto oben –, kam er am Donnerstagvormittag nach seinem Termin in Rheine ins Kötterhaus des Kreislehrgartens in Steinfurt, wo der Landrat und die Kreispolizei die Aktion näher vorstellten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE