1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreis-Steinfurt
  6. >
  7. Neue NRW-Krankenhausplanung – was sie für den Kreis Steinfurt bedeuten könnte

  8. >

Häuser im Kreis eher nicht gefährdet

Neue NRW-Krankenhausplanung – was sie für den Kreis Steinfurt bedeuten könnte

Weg von einer rein bettenbezogenen Planung: Dies sieht die neue NRW-Krankenhausplanung vor. Was die Reform bedeutet, darüber informierte der Kreis-Gesundheitsdezernent Dr. Karlheinz Fuchs in einer digitalen Informationsveranstaltung.

Von Michael Hagel

Die Häuser der Mathias-Stiftung, hier das auch architektonisch imposante Mathias-Spital in Rheine, spielen bei der Krankenhausplanung im Kreis eine zentrale Rolle. Foto: Sven Rapreger

Das Land NRW hat seine Krankenhausplanung neu strukturiert; weg von einer rein bettenbezogenen Planung, die zuletzt immer stärker in die Kritik geraten war. In einer digitalen Informationsveranstaltung informierte Kreis-Gesundheitsdezernent Dr. Karlheinz Fuchs die Ausschussmitglieder am Mittwochabend über die Grundzüge der Strukturreform und darüber, was das Vorhaben für die medizinische Versorgung im Kreis Steinfurt bedeuten könnte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE