1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Dem Dom nicht die Schau stehlen

  8. >

Burgsteinfurter Thomas Lehmkuhl ist für Restaurierung des Dom-Hotels in Köln verantwortlich

Dem Dom nicht die Schau stehlen

Steinfurt/Köln

Der Burgsteinfurter Thomas Lehmkuhl hat bei dem Millionen-Projekt Dom-Hotel in Köln ein gehöriges Wörtchen mitzureden. Er ist für die Restaurierungsarbeiten an dem traditionsreichen Haus verantwortlich.

Von Matthias Lehmkuhl

Das Dom-Hotel in Köln wurde total entkernt. Nur die denkmalgeschützte Fassade und das Treppenhaus bleiben erhalten. Foto: Lehmkuhl (3), lem

Die Rheinmetropole Köln gehört neben Berlin, München oder Hamburg zu den beliebtesten Millionenstädten Deutschlands, obwohl ihre „Veedels“ nicht gerade zu den schönsten Stadtvierteln gehören. Jeder Kölner denkt, dass er in der attraktivsten Stadt Deutschlands lebt. Doch bis auf den Dom und die vielen romanischen Kirchen bietet das im Zweiten Weltkrieg völlig zerstörte Köln architektonisch nicht viel. Trotzdem hat Dipl.-Restaurator Thomas Lehmkuhl diese zwiespältige Stadt seit seiner Studienzeit lieb gewonnen. Dort hat er seine interessantesten Aufträge seines Berufslebens bekommen. So war der jetzt 62 Jahre alte gebürtige Münsteraner und seit vielen Jahrzehnten in Burgsteinfurt wohnende und arbeitende Experte für Denkmalschutz für die Restaurierungsplanung des Gürzenichs – eine Festhalle im Zentrum der Kölner Altstadt aus dem 15. Jahrhundert –, des historische Rathausturmes, des Hotels Excelsior, des Deichmann-Hauses und der ehemaligen königlichen Bahndirektion in Köln verantwortlich. Seit 2015 ist der Fachmann für die Planung der Restaurierungsarbeiten für das geschichtsträchtige Dom-Hotel am Roncalliplatz direkt neben dem weltberühmten Dom, der seit 1996 zum Weltkulturerbe zählt, verantwortlich. Zu den Restaurierungsarbeiten zählen in diesem Fall die Natursteinfassaden, Brüstungsgitter der Balkone, die Stuckmarmorarbeiten des Treppenhauses und die Spenglerarbeiten aus Kupfer.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE