1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Ein „Kümmerer“ soll die Situation entschärfen

  8. >

Treffen an der Ochtruper Straße

Ein „Kümmerer“ soll die Situation entschärfen

Steinfurt

Wohnraum ist knapp. Das spüren vor allem die Geflüchteten, die in Steinfurt einen Neuanfang suchen. Der Ortsverein Bündnis 90/ Die Grünen initiierte am Dienstag eine Begegnung mit geflüchteten Menschen, die in Wohnblocks an der Ochtruper Straße leben.

-nix-

Im großen Kreis sprach Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer mit Geflüchteten, die in den Wohnblöcken an der Ochtruper Straße leben. Foto: nix

Hier wohnen auf engem Raum etwa 240 Menschen in 80 Familien aus 20 Nationen. 21 Wohnungen sind zur Unterbringung von der Stadt angemietet. Bürgermeisterin Claudie Bögel-Hoyer sprach vor Ort mit Geflüchteten, hinzu kamen Vertreter des Grünen Ortsverbands Steinfurt, der Lenkungsgruppe Integration, der Tafel und weiterer ehrenamtlicher Kräfte, denen das Thema Integration am Herzen liegt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE