1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Engagement für Kultur, Soziales und Nachhaltigkeit

  8. >

Bundesverdienstmedaille für Heinz-Bernd Buss

Engagement für Kultur, Soziales und Nachhaltigkeit

SteinfurtNeben de...

Heinz-Bernd Buss hat vom Bundespräsidenten die Verdienstmedaille des Verdienstordens verliehen bekommen. Die Feierstunde fand im Steinfurter Kreishaus statt.

Landrat Dr. Martin Sommer (r.) überreichte jetzt im Namen des Bundespräsidenten die Bundesverdienstmedaille an Heinz-Bernd Buss. Foto:

Besonderer Festakt im Steinfurter Kreishaus: Heinz-Bernd Buss wurde im Namen des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Die Verleihung der einzigen allgemeinen Verdienstauszeichnung in Deutschland ist an besondere, ehrenamtliche Verdienste für das Gemeinwohl des Landes geknüpft. Dr. Martin Sommer, Landrat des Kreises Steinfurt, überreichte die Auszeichnung im engsten Kreis mit der Familie des Preisträgers und der Bürgermeisterin der Stadt Steinfurt, Claudia Bögel-Hoyer, teilt der Kreis Steinfurt in einer Presseinformation mit.

 Dabei hob der Landrat die Persönlichkeit des Preisträgers hervor, die die Gesellschaft im Kreis in besonderer Weise bereichere und um viele ehrenamtliche Verdienste ergänze. Auch beruflich ist Heinz-Bernd Buss in Steinfurt fest verankert: Seit mehr als zwei Jahrzehnten bekleidet er als Teil des Vorstands der Kreissparkasse Steinfurt Mandate in der Kultur- und Sportstiftung sowie im Kulturrat des Münsterland e.V. Als Mitinitiator des Sparkassen Nachwuchspreises Kultur bietet er regionalen Künstlern eine Plattform und Raum für ihre Entwicklung. 

Heinz-Bernd Buss engagiert sich ehrenamtlich in vielen Bereichen im Kreis Steinfurt. Seine Tätigkeit beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) zieht sich dabei wie ein Roter Faden durch sein Leben: Bereits seit 1969 ist er Mitglied und übernahm 1999 das Amt des Vorsitzenden des DRK Kreisverbandes Steinfurt. In dieser Funktion liegt ihm seit Beginn besonders am Herzen, die Idee des Deutschen Roten Kreuzes in die Öffentlichkeit zu tragen und Unterstützer jeden Alters zu gewinnen. So hat sich der Kreisverband in den letzten Jahren zu einem anerkannten Jugendverband und einer leistungsfähigen Organisation entwickelt, die zahlreiche soziale Projekte umsetzen konnte, so der Kreis weiter in seiner Presseinformation.

 

Startseite