1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Es bleibt alles so, wie es ist

  8. >

Caritas wird Träger der Kleiderkammer

Es bleibt alles so, wie es ist

Borghorst

Seit rund 30 Jahren gibt es die Kleiderkammer mit Babykorb der Pfarrgemeinde St. Nikomedes. Zum Jahreswechsel wird die soziale Einrichtung an der Emsdettener Straße 20 einen neuen Träger erhalten. Dann sind die vielen ehrenamtlichen Frauen unter dem Dach des Caritasverbands Steinfurt tätig.

jVon Matthias Lehmkuhl

Gregor Wortmann (l.,Geschäftsführer Tectum Caritas), Annika Koke (3.v.l., Leiterin der Gemeinde-Caritas) und Pastor Bogdan Catana (r.) freuen sich mit dem Kleiderkammer-Team über die neue Trägerschaft.

Zum Jahreswechsel übernimmt der Caritasverband Steinfurt die Trägerschaft der Kleiderkammer und des Babykorbs an der Emsdettener Straße 20 von der Kirchengemeinde St. Nikomedes.

„Die Pfarrei hat uns angesprochen, nach dem sie sich aus der Trägerschaft verabschieden wollte. Wir entsprechen dem Wunsch gerne, weil diese Einrichtung mit der Caritasarbeit sehr gut übereinstimmt. Ansonsten bleibt alles so wie es ist“, begründet Gregor Wortmann vom Caritasverband Steinfurt den Einstieg. „‘Not sehen und handeln‘ lautet der Wahlspruch der Caritas. Das wird hier vorbildlich mit tollem Engagement toporganisiert umgesetzt“, fügt Wortmann hinzu.

Neue Ansprechpartner

Annika Koke, Leiterin der Gemeinde-Caritas, und Kollege Fabian Löckener werden künftig erste Ansprechpartner für das ehrenamtliche Kleiderkammer-Team sein. Die rund 20 Frauen des Teams haben festgestellt, dass seit diesem Sommer aufgrund der Energiekrise und der hohen Inflation die Nachfrage nach sehr gut erhaltener und sauberer Gebrauchtkleidung stark angestiegen ist.

„Wir sind froh, dass die Kleiderkammer sozusagen in der Familie bleibt. Das ist sehr wichtig. Denn jeder ist in seinem Bereich ein Experte und die Caritas macht eine gute Arbeit“, betont Pastor Bogdan Catana von der St.-Nikomedes-Pfarrgemeinde. „Wir freuen uns, dass die Kleiderkammer jetzt in gute Hände geht.“ Übrigens: Aus dem Erlös werden soziale Projekte gefördert.

Öffnungszeiten Kleiderkammer und Babykorb, Emsdettener Straße 20, Telefon 0 25 52/62 07 28: dienstags 10 bis 12 Uhr, mittwochs und donnerstags 15 bis 17 Uhr. Alle Spenden werden nur während der Öffnungszeiten entgegengenommen.

Startseite