1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Fünf Prozent zum Fünfjährigen

  8. >

BEGSt entwickelt sich gut

Fünf Prozent zum Fünfjährigen

Steinfurt

Mit 1000 Anteilseignern ist die Bürger-Energie-Genossenschaft Steinfurt (BEGSt) die größte direkte Beteiligung von Bürgern an lokalen Stadtwerken ins ganz Deutschland. Zum fünfjährigen Bestehen gab‘s während der Generalversammlung am Montag nicht nur ein besonderes Dividenden-Bonbon vom Vorstand, sondern zudem auch einen ebenso besonderen Vortrag vom Geschäftsführer des Energieversorgers.

Ralph Schippers

Hermann Lindhof stellte den Versammlungsmitgliedern den Geschäftsbericht 2018 vor. Der BEGSt-Vorstand zeigte sich sehr zufrieden mit der Entwicklung der Bürgergenossenschaft. Foto: Ralph Schippers

Sie ist mit 15 Prozent an den Stadtwerken beteiligt, hält einen 200 000-Euro-Anteil am Bürgerwindpark Hollich Sellen und schüttet laut Beschluss 2019 eine Dividende von fünf Prozent pro Geschäftsanteil aus – die Bilanz der Bürger-Energie-Genossenschaft Steinfurt (BEGSt) kann sich im fünften Jahr ihres Bestehens sehen lassen. Und so wertete es der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Peter Wicher, zur Eröffnung der Generalversammlung am Montagabend im Martin-Luther-Haus/Haus der Bürger auch durchaus positiv, dass lediglich 80 der fast 1000 Anteilseigner gekommen waren: „Wenn eine Sache gut läuft, dann ist das Interesse meist nicht so ausgeprägt wie wenn es Probleme gibt.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE