Künstlerischer Leiter der Bagno-Konzerte schaut mit Optimismus nach vorne

Hoffnung auf einen Neustart schon Ende Mai

Steinfurt

Hoffnung keimt auf bei Prof. Matthias Schröder: Der künstlerische Leiter der Bagno-Konzerte hält es aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung des Landes für möglich, dass schon Ende Mai wieder Darbietungen in der Galerie im Bagno stattfinden können.

Prof. Matthias Schröder (l.) und die weiteren Mitglieder des Pindakaas Saxophon Quartett würden nur zu gerne am 29. Mai das erste Konzert nach langer Corona-Zwangspause in der Bagno-Konzertgalerie bestreiten. Foto: Krischer

Hoffnung keimt auf bei Prof. Matthias Schröder: Der künstlerische Leiter der Bagno-Konzerte hält es aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung des Landes für möglich, dass schon Ende Mai wieder Darbietungen in der Galerie im Bagno stattfinden können. Vorträge in Innenräumen sind ab sofort wieder möglich, wenn eine stabile Inzidenz unter der 50er-Marke gewährleistet ist. Zudem ist ein Negativtest oder die vollständige Impfung Grundvoraussetzung für den Musikgenuss in der Konzertgalerie.

„Damit haben wir nun die Möglichkeit, angesichts sinkender Inzidenzwerte den Neustart zu planen“, wird Schröder in einer Pressemitteilung zitiert. Und er ist froh, dass nicht nur vollständig Geimpfte oder Genesene wieder am Kulturleben teilnehmen dürfen, sondern auch noch nicht geimpfte Menschen, die einen Negativtest vorlegen: „So wird niemand ausgeschlossen und zugleich können Konzerte in sicherer Umgebung stattfinden“.

Der künstlerische Leiter hofft nun darauf, dass vielleicht schon das für den 29. Mai (Samstag) geplante Konzert der Meisterserie B mit dem Pindakaas Saxophon Quartett, bei dem er selbst mitspielt, stattfinden kann. Dies hänge jetzt vom Infektionsgeschehen ab, man sei im engen Austausch mit den Behörden.

Definitiv verschoben werden müsse das für den kommenden Freitag geplante Konzert der Meisterserie A mit dem Mandelring Quartett. Als neuer Termin steht der 1. Juli auf der Agenda. So bestehe die Chance, dass doch noch alle Abo-Konzerte der laufenden Saison stattfinden können. Man wisse zwar, dass die Verlegung von Konzertterminen für die Abonnenten nicht immer einfach sei. „Ich hoffe aber auf das Verständnis der Konzertbesucher für diese Ausnahmesituation, denn wir setzen uns hinter den Kulissen seit Monaten dafür ein, dass Kulturangebote wieder stattfinden können“.

Bereits gekaufte Konzertkarten bleiben also weiterhin gültig. Karten für alle Konzerte der laufenden Spielzeit sind erhältlich im Vorverkauf bei Steinfurt Marketing & Touristik unter Telefon 02551/186900 oder per Mailorder unter tickets-bagno@steinfurt.de. Josef Schwermann, Vorsitzender des Bagno-Kulturkreises, ergänzt: „Wir würden uns sehr freuen, wenn Konzertbesucher auf die Rückerstattung von Tickets bereits abgesagter Konzerte verzichten und den Kaufpreis dem Bagno-Kulturkreis spenden“.

Startseite