1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Kombibad bekommt neue Umkleiden für 200.000 Euro

  8. >

Beschluss der Gesellschafter

Kombibad bekommt neue Umkleiden für 200.000 Euro

Steinfurt

Das Investitionspaket ist festgezurrt. Bauliche Umgestaltungen sind ins Auge gefasst. Auch die Personalsituation haben die Steinfurter Bäder-Verantwortlichen genau im Blick. Denn: Der grassierende Personalmangel könnte in der Badesaison dazu führen, dass Teilbereiche geschlossen werden müssen.

-ar-

Wird die Personaldecke zu eng, muss das Außenbecken im Kombibad geschlossen werden. Foto: ar

Die dunkle Holzdecke in der Kombibad-Schwimmhalle wird noch weiter den Charme der 1970er Jahre versprühen und auch die blinden Fenster bleiben den Borghorster Wasserratten noch länger erhalten. Aber: Die Umkleiden sollen in diesem Jahr erneuert werden. „Wahrscheinlich im Dezember“, wie Rolf Echelmeyer, Geschäftsführer der StEIn GmbH, die verantwortlich für die beiden Steinfurter Bäder ist, in einem Pressegespräch erläuterte. Die Gesellschafterversammlung hat in ihrer jüngsten Sitzung dem Investitionspaket in Höhe von 200.000 Euro zugestimmt. Gleiches gilt für die dringend notwendigen Stellenneubesetzungen. Wieder ein Aber: Der Arbeitsmarkt ist leer gefegt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!