1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Luftfilter: Sondersitzung des Rates?

  8. >

Stadt beantragt Fördermittel für Grundschulen beim Bundeswirtschaftsministerium

Luftfilter: Sondersitzung des Rates?

Steinfurt

Undenkbar in diesen Zeiten, Schulen wegen Bauarbeiten dichtzumachen. Dennoch: Die Stadt Steinfurt will Luftfilter in den Grundschul-Klassenräumen installieren. So schnell wie möglich. Die werden auch vom Bund gefördert, aber nur, wenn es stationäre Anlagen sind. Die neue Fördermöglichkeit gibt es seit dem 11. Juni.

Von Bettina Laerbusch

Der Bundeslehrerverband befürchtet, dass im Herbst weniger als zehn Prozent der über 650 000 Unterrichtsräume in Deutschland eine Filtertechnik haben werden. Das sagte Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger am Montag der „Rheinischen Post“. Man sei für die bevorstehende Ausbreitung der Deltavariante durch Reiserückkehrer für den Schulstart nicht genug gewappnet. Foto:dpa Foto: Guido Kirchner

16 Monate Pandemie – mit Wirkung 11. Juni dieses Jahres hat das Bundeswirtschaftministerium ein Förderprogramm für Anschaffung von Luftfilteranlagen in Schulen auf den Weg gebracht. Genauer: Es hat ein bestehendes erweitert. Geld gibt es allerdings nur für Luftfilter in Klassenzimmern oder Fachräumen, in denen Kinder unter zwölf Jahren unterrichtet werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!