1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. „Nur positive Überraschungen“

  8. >

Gespräch mit IGP-Vorstand und Investor für den Gesundheitscampus

„Nur positive Überraschungen“

Borghorst

Gesundheitscampus-Investor Stefan Gräf kündigt für das Millionen-Projekt Überraschungen an. „Aber nur positive.“ Bislang läuft aus seiner Sicht alles tadellos.

Von Axel Roll

Der Abbruch auf dem Foto: Ralph Schippers

Am Ende des Jahres sollen sich die Steinfurter genauer vorstellen können, wie Wohnungen und Pflegezimmer auf dem Gesundheitscampus einmal aussehen werden. Investor Stefan Gräf wird Mustermodule auf der Baustelle des Gesundheitscampus‘ aufstellen, wie er am Mittwoch im Gespräch mit dieser Zeitung sagte. „Wir überlegen, ob wir dort auch die versprochene Ausstellung zum Fortgang des Bauprojektes einrichten“, so der Vorstand der Berliner IGP, die bekanntlich das ehemalige Kock-Gelände in Borghorst entwickelt. Die ursprüngliche Idee, das alte Pförtnerhaus zum Anlaufpunkt zu machen, gestalte sich als schwierig.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!