1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Polizei nimmt Schmuckdieb im Bagno fest

  8. >

Zeugen geben entscheidende Hinweise

Polizei nimmt Schmuckdieb im Bagno fest

Burgsteinfurt

Erst hatte der junge Mann einen Juwelier in Burgsteinfurt bestohlen, anschließend versuchte er per Fahrrad zu flüchten. Später konnte die Polizei den Dieb aufgrund von Zeugenhinweisen im Bagno festnehmen.

Im Bagno konnte die Polizei einen Schmuckdieb dingfest machen. Foto: Symbolfoto: dpa

Über einen Diebstahl bei einem Goldschmied in Burgsteinfurt wurde die Polizei am Donnerstag gegen 17.40 Uhr informiert. Ein junger Mann betrat das Juweliergeschäft an der Steinstraße und ließ sich von der Inhaberin hochwertigen Schmuck zeigen. Plötzlich griff er sich drei dieser Schmuckstücke und rannte aus dem Ladenlokal, berichtet die Polizei.

Sofortige Fahndung

Draußen sprang er auf sein Fahrrad und versuchte zu flüchten. Nach ein paar Metern stürzte er und konnte kurz durch einen Zeugen festgehalten werden. Allerdings konnte der Mann sich befreien und flüchtete weiter in Richtung Bagno. Durch Beamte der Polizeiwache Steinfurt wurde sofort eine Fahndung eingeleitet. Dank der guten Personenbeschreibung der Geschädigten und den Angaben des Zeugen zur Fluchtrichtung konnte durch die Polizisten im Bagno ein Mann festgestellt werden, auf den die Beschreibung zutraf. Bei der Überprüfung wurden die gestohlenen Schmuckstücke aufgefunden, teilt die Polizei weiter mit.

Per Haftbefehl gesucht

Anschließende Ermittlungen ergaben, dass der Mann mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Der Schmuck mit einem fünfstelligen Gesamtwert konnte – mit leichten Beschädigungen – an die glückliche Goldschmiedin übergeben werden. Der Täter, ein 24-Jähriger ohne festen Wohnsitz, wurde festgenommen.

Startseite