1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Schwimmer im Kreisverkehr

  8. >

Freibad öffnet nach Corona-Sperre

Schwimmer im Kreisverkehr

Burgsteinfurt

Das Freibad hat geöffnet, wenn auch unter erschwerten Corona-Bedingungen. Die Frühschwimmer nehmen die Einschränkungen gelassen hin. Sie freuen sich über den Sport am Morgen. Es gibt auch welche, die haben die bewegungsarme Zeit mit ganz individuellen Lösungen überbrückt...

Axel Roll

Kreisverkehr im rechteckigen Becken: Um genügend Abstand zu halten, ist ein Einbahnverkehr eingerichtet worden. Foto: Axel Roll

So gut wie Mark Weßling sind nicht alle durch die freibadlose Zeit gekommen: „Ich habe mir zu Hause einen Pool angeschafft und bin mit einem an einem Neoprengurt befestigten Seil auf der Stelle geschwommen.“ Ein echter Ersatz für das Burgsteinfurter 50-Meter-Becken ist dieses „Immer-auf-die-Wand-Gucken“ aber nicht, musste der Metelener im Laufe der letzten Wochen feststellen. Darum ist er heute Morgen zur Eröffnung des Burgsteinfurter Freibades um halb sieben auch am Start. „Der Termin stand bei mir als ganz wichtig im Kalender“, sagt der begeisterte Schwimmer, rückt seine getönte Schutzbrille gerade und startet die nächste Bahn.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!