1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Unterstützung ist gefragt

  8. >

Weihnachtsbaum-Aktion des BSB

Unterstützung ist gefragt

Burgsteinfurt

Der ausgediente Weihnachtsbaum soll raus? Der Breitensport Burgsteinfurt (BSB) bietet Mitte Januar gegen Spende einen Abtransport an. Der Erlös fließt in die Kinder- und Jugendarbeit der Sportler.

Der Baum muss nach geleistetem Weihnachtsdienst weg. Mitte Januar sorgen Aktive des Breitensport Burgsteinfurt (BSB) gegen eine Spende für den Abtransport. Foto: BSB

Wie in den vergangenen Jahren führt der Breitensport Burgsteinfurt (BSB) auch 2023 wieder eine Tannenbaum-Aktion durch. Diese findet am 14. Januar (Samstag) zwischen 9.30 und zirka 15 Uhr statt.

Helfer können sich anmelden

Die Helfer treffen sich wie im vergangenen Jahr in Kleingruppen an 20 verschiedenen Treffpunkten im gesamten Stadtgebiet. Diese sind auf einer Gebietskarte auf der Homepage www.breitensport-burgsteinfurt.de einzusehen. Dort wird auch eine Mailadresse angezeigt, unter der sich Helfer für ein Gebiet melden können. Alternativ ist ein direkter Eintrag in eine Nuudel-Liste (Adresse: https://nuudel.digitalcourage.de/biIoc76wEltubnOK) möglich. Auf diese Weise ist für die Organisatoren eine Übersicht gewährleistet, wo welche Helfer eingesetzt sind. Auch helfende Kinder sollen eingetragen werden. Dies habe sich, so die Organisatoren in einer Pressemitteilung, im vergangenen Jahr bewährt.

Ausgediente Weihnachtsbäume werden im Rahmen der Aktion von Mitgliedern des BSB, die von Haus zu Haus gehen, gegen eine angemessene Spende eingesammelt. Der Erlös ist für die Kinder- und Jugendarbeit im Verein bestimmt. „Dieser ermöglicht es uns, für die Kinder unserer Stadt ein attraktives Sport- und Freizeitprogramm zu gestalten“, heißt es dazu in der Pressemitteilung.

Lametta, Draht und ähnliches am Baum sind verpönt

Zu beachten ist: Die Bäume müssen frei von Lametta, Drähten und Bändern sein, da sie sonst aus Umweltschutzgründen nicht mitgenommen werden können.

Vereinsmitglieder, aber auch Eltern der Vereinskinder werden um Mithilfe bei der Tannenbaum-Aktion gebeten. Die helfenden Kinder werden von Erwachsenen betreut und beaufsichtigt. Alle Teilnehmer treffen sich um 9.30 an den angegebenen Treffpunkten in den jeweiligen Sammelbezirken.

Für die Verpflegung der Helfer ist gesorgt. Zum gemeinsamen Mittagessen treffen sich alle Teilnehmer ab zirka 12.30 Uhr am Gymnasium.

Sollten die Besitzer ausrangierter Weihnachtsbäume am Aktionstag selbst nicht erreichbar sein, können Spenden für die Aktion auch unter IBAN DE11 4035 1060 0072 0059 60 an den BSB geleistet werden.

Infos unter

   0174/6890704 oder 0173/597469. Am Aktionstag ist die erste Telefonnummer zudem in der Zeit von 9.30 bis 15 Uhr erreichbar.

Startseite