1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Viel Spaß beim Kochen

  8. >

Kreislandfrauen stellen Kochbuch für Kinder vor

Viel Spaß beim Kochen

Wettringen/Kreis ...

Mit einem kleinen „Kochevent“ haben die Landfrauen des Kreises ihr erstes Kochbuch für Kinder und jugendliche vorgestellt. Pfadfinder und Messdiener aus Wettringen waren eingeladen, einige der Rezepte mal nachzukochen. Alle hatten bei der Aktion in der Friedensschule vioel Spaß.

Erhard Kurlemann

Mit großem Eifer waren die Mädchen und Jungen bei der Sache, als es in der Friedensschule in Wettringen darum ging, Rezepte aus dem Kochbuch für Kinder und Jugendliche „Kinderleicht“ nachzukochen. Foto: erh

Margret Schulze Vowinkel war kurzzeitig erschrocken. Die Laererin aus dem Infokreis hatte die Eier vergessen. Hätte Margret Schulze Vowinkel vorher in das neue Kochbuch geguckt, wäre das vielleicht nicht passiert. „Unser Kochbuch will den Spaß am Kochen wecken. Deshalb gibt es auch kleine Rubriken, an denen man sich schnell orientieren kann: Was brauche ich für das Rezept? Und dazu: Schneidebrett, Messer oder ähnliches – alles ist aufgeführt“, beschreibt Info-Kreis-Sprecherin Anita Raing die Struktur des gut 70 Seiten starken Büchleins. „Wenn es mal schnell gehen soll oder wenn Freunde zu Besuch kommen. Das Buch bietet viele Möglichkeiten – Kinderleicht.“

Trotz der zunächst fehlenden Eier war die Stimmung in der Küche der Friedensschule in Wettringen gut. Einige Pfadfinder und Messdiener hatten die Landfrauen eingeladen. Sie sollten einige der Rezepte aus dem neuen Kochbuch für Kinder und Jugendliche nachkochen. Bei der Auswahl seien übrigens Kinder und Jugendliche im Vorfeld gefragt worden, was sie gerne essen.

Jeweils unterstützt durch eine der insgesamt sieben Autorinnen des inzwischen neunten Kochbuches der Kreislandfrauen gingen die Kinder und Jugendlichen ans Werk. Zwiebeln wurden geschält, Hackfleisch angebraten oder Salate gemischt. „Zu Hause koche ich nicht so etwas Schweres“, erzählt Emma. „Aber Du merkst auch, dass alles ganz leicht geht, wenn alles gut vorbereitet ist“, sagt Hedwig Rohlmann, die die Gruppe begleitet. Emma muss lachen und rührt weiter, damit das Hackfleisch in der Pfanne vor ihr nicht anbrennt. Alle Gerichte werden hinterher als Büfett zusammengestellt. Und dann wird gegessen. Das alles schmeckt, ist doch klar – bei der Anleitung.

Zunächst ist das Kochbuch in einer Auflage von 2000 Exemplaren gedruckt worden. „Diese Art der Weiterbildung kommt gut an“, betont Silvia Laurenz. Sie ist die Vorsitzende der Kreislandfrauen, die gut 5000 Mitglieder in insgesamt 37 Ortsvereinen haben. „Die Kochbücher zum Beispiel erreichen oft die 10 000-er Marke.“

Vielleicht könne das Buch in den Ortsvereinen auch jeweils mit einem kleinen „Kochevent“ vorgestellt werden, wünscht sich Anita Raing.

Das Buch gibt es für vier Euro bei Margret Schulze Vowinkel ✆  0 25 54/ 94 07 19 oder per E-Mail schulzevowinkel @web.de.

Startseite
ANZEIGE