1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. ANTL: Medizin am Wegesrand

  8. >

Wanderung

ANTL: Medizin am Wegesrand

Tecklenburg

Heilpflanzen am Wegesrand entdecken und deren Wirkung kennenlernen, dazu lädt die ANTL ein.

Arnika gehört zu den Heilpflanzen. Foto: ANTL

Im Sommer bietet die Natur eine Fülle von blühenden Heilpflanzen. Auf Wiesen und am Wegesrand wachsen sie zahlreich, aber oft unbeachtet. Dabei waren bereits vor Generationen die Bedeutung und die heilende Wirkung der Heilpflanzen bekannt. Unter der Leitung von Heilpflanzenexpertin Brigitte Schürkamp bietet die Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Tecklenburger Land (ANTL) am Dienstag, 27. Juli, um 18 Uhr eine Wanderung an, um die derzeit blühenden Heilpflanzen kennenzulernen und um über deren Inhaltsstoffe, Wirkungen und Verwendung in der Hausapotheke zu informieren. Im Anschluss an die Wanderung wird in einem Praxisteil ein Heilmittel hergestellt, teilt die ANTL mit. Die Kursusgebühr beträgt 13 Euro zuzüglich fünf Euro für Skript, Material und Getränke. Die Veranstaltung dauert circa drei Stunden. Mitzubringen ist eine Salbendose oder ein Glas mit Schraubverschluss. Wettergerechte Kleidung wird empfohlen. Treffpunkt ist das Naturschutzzentrum „Sägemühle“, Bahnhofstraße 73. Anmeldungen erfolgen bis zum 23. Juli ausschließlich über die Webseite (antl-ev.de/lernort_saegemühle/antl-halbjahresprogramm).

Startseite
ANZEIGE