1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Bessere Bilder durch bewusste Gestaltung

  8. >

Professionelle Reisefotografie

Bessere Bilder durch bewusste Gestaltung

Tecklenburg

Es ist nicht so sher die Technik, sondern der Mensch, der ein sehenswertes Foto gestaltet. Wie das gelingt, zeigt der Profi Hartmut Krinitz in einem Seminar.

Der Mont St. Michel wird in ein besonderes Licht getaucht. Eine solche Aufnahme muss genau geplant werden, damit sie so wirkt. Foto: Hartmut Krinitz

Seit der Einführung der digitalen Fotografie machen immer mehr Menschen immer mehr Bilder. Doch der weit verbreitete Ansatz, dass eine hohe Auslösefrequenz zwangsläufig zum ein oder anderen guten Bild führt, erweist sich nur zu oft als Trugschluss. Meist sucht man die „Schuld“ dann bei der Ausrüstung. Aber ein Foto beginnt nicht mit der Kamera, es endet mit ihr. Den weitaus größten Anteil an einem gelungenen Bild trägt nicht die Technik, sondern der Mensch, der das Foto gestaltet.

In einem vierstündigen Seminar gibt der Profi Hartmut Krinitz am Samstag, 19. Februar, auf leichtfüßige Art Erfahrungen aus mehr als 25 Jahren professioneller Fotografie weiter. Beginn ist um 14 Uhr im Kulturhaus. Krinitz vermittelt interessantes Fachwissen zur Bildgestaltung mit viel Wortwitz – ein lehrreiches Vergnügen, für „alte Hasen“ wie für Einsteiger. Der Fotograf spannt einen weiten Bogen über das bewusste Wahrnehmen hin zum gezielten Gestalten. Und verdeutlicht dabei, was den Reiz der Fotografie ausmacht: die Suche nach dem Staunen jenseits des ersten Eindrucks.

Reiz der Fotografie

Der erste Teil des Seminars streift technische Aspekte in Kürze und führt anhand von eindrücklichen Beispielen auf Großleinwand in die Gestaltung ein. Einige der Überschriften lauten „Lerne zu denken wie deine Ausrüstung“, „Ein Drittel Inspiration, zwei Drittel Transpiration“, „Der geplante Zufall“, „Menschen: Subjekt statt Objekt“ und „Schwerpunkte und schwarze Löcher“.

Der zweite Teil vertieft die erste Hälfte. Zahlreiche Bildbeispiele verdeutlichen dabei die Arbeitsweise und den Alltag des Profi-Fotografen: ob in schottischen Castles, zwischen provenzalischen Lavendelreihen, auf Dolomitengipfeln, bei Farmern in irischen Reetkaten, im Lichtermeer von Paris oder bei einer Begehung des legendären korsischen Fernwanderweges GR20. Abschließend gibt es Tipps zur Professionalisierung.

Hartmut Krinitz hat sich als professioneller Fotojournalist auf europäische Natur- und Kulturlandschaften und ihre Bewohner spezialisiert. Seine Bilder erscheinen weltweit in führenden Magazinen. Er hat über 30 Bildbände und mehr als 100 Kalender bei bekannten Verlagen veröffentlicht.

Hartmut Krinitz ist Mitglied der Bildagenturen laif/Köln und hémis/Paris, einer der Vorsitzenden der GBV (Gesellschaft für Bild und Vortrag) und berufenes Mitglied der DGPh (Deutsche Gesellschaft für Photographie). Mit mehr als 1500 erfolgreich präsentierten Live-Multivisionen gehört er zu Deutschlands bekanntesten Vortragsrednern.

Die Teilnahme am Seminar kostet 45 Euro. Karten gibt es bei der Tecklenburg Touristik im Haus des Gastes (0 54 82/93 890).

Weitere Informationen und Fotos unter www.hartmut-krinitz.de.

Startseite
ANZEIGE